Versandfrei mit DHL ab 29 €
bis 14 Uhr bestellt noch heute versendet!
Wunschproben zu jeder Bestellung!
satte Rabatte

Die Smisek Spiralstabilisation für eine starke Wirbelsäule

 

Mit dem Rückentraining nach Dr. Smisek trainieren Sie gezielt die spirale Muskulatur am Rückgrat. Einfache Übungen, korrekt ausgeführt, verhelfen Ihnen zu einer aufrechten Körperhaltung und stärken Ihre Rückenmuskeln spürbar. Sie können den Erfolg dieser Therapie daran messen, dass Sie während der Übung messbar wachsen!
Durch diese sehr effektive Wirbelsäulengymnastik wird Ihr Muskelgewebe besser durchblutet. Die Sauerstoffversorgung verbessert sich und die Muskeln sind viel weniger schmerzanfällig.

Wie funktioniert das Rückentraining nach Dr. Smisek?

Unser Körper hat viele Muskelgruppen, die wechselseitig wie in Ketten miteinander arbeiten. Dabei gibt es vertikale Ketten und spirale Ketten:
Vertikale Ketten drücken die Wirbelsäule und die Zwischenwirbelscheiben (Bandscheiben)zusammen, wobei letztere Gewebsflüssigkeit abgeben.
Im Gegenzug strecken spirale Muskelketten den Rücken und entlasten damit die Wirbelsäule. Die Zwischenwirbelscheiben können sich wieder mit neuer Gewebsflüssigkeit vollsaugen.

Im optimalen Fall wechseln sich vertikale und spirale Muskelketten ab, die Bandscheiben können gut regenerieren und verhärtete Muskelstränge entspannen sich.

Allerdings ist bei den meisten von uns - infolge vorwiegend sitzender Tätigkeit mit zu wenig oder einseitiger Bewegung - die spirale Muskulatur viel zu wenig beansprucht und dadurch zu schwach. Dadurch wird auf die Wirbel und Zwischenwirbelscheiben, einschließlich der Nerven und Wirbelgelenke zu viel Druck ausgeübt. Das Rückgrat kann sich nicht mehr richtig erholen und Rückenschmerzen treten auf.

Das Auspressen und Aufsaugen im Bandscheibengewebe ist auch der einzige Weg, über den die Zwischenwirbelscheiben mit Nährstoffen versorgt werden, da sie ab dem 20. Lebensjahr mit Abschluss des Wachstums keine Blutgefäße mehr besitzen. Der Druckwechsel zwischen Be- und Entlastung ist also eine Grundvoraussetzung für den Stoffwechsel im Rückgrat. Langfristige Belastungen führen zu einer langsamen, aber permanent stattfindenden Flüssigkeitsabgabe im Bandscheibengewebe, die den Turgor und die Dicke darin abnehmen lässt.

Stabilisation der spiralen Muskulatur durch spezielles Körpertraining

Das Übungssequenzen mit dem Seil dienen dem funktionellen Training relativ kleiner Muskelgruppen, die allerdings eine große Auswirkung auf unsere Körperhaltung und die Gesundheit von Rückgrat und Gelenke haben. Es handelt sich um die langen Spiralmuskelketten, die zuständig sind für die dynamische Körper- und Wirbelsäulenstabilisierung. In den meistens Trainingsprogrammen werden diese Spiralmuskeln entweder komplett übergangen oder nicht ausreichend trainiert.
Das Erstaunliche bei der Smisek-Methode ist unter anderem, dass der Trainingswiderstand des elastischen Seils verblüffend leicht erscheint. Die Übungen sind weder kompliziert noch schwer auszuführen und können von Menschen nahezu aller Alters- und Leistungsstufen durchgeführt werden.



  Mit dem Rückentraining nach Dr. Smisek trainieren Sie gezielt die spirale Muskulatur am Rückgrat . Einfache Übungen, korrekt ausgeführt, verhelfen Ihnen zu einer aufrechten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die Smisek Spiralstabilisation für eine starke Wirbelsäule

 

Mit dem Rückentraining nach Dr. Smisek trainieren Sie gezielt die spirale Muskulatur am Rückgrat. Einfache Übungen, korrekt ausgeführt, verhelfen Ihnen zu einer aufrechten Körperhaltung und stärken Ihre Rückenmuskeln spürbar. Sie können den Erfolg dieser Therapie daran messen, dass Sie während der Übung messbar wachsen!
Durch diese sehr effektive Wirbelsäulengymnastik wird Ihr Muskelgewebe besser durchblutet. Die Sauerstoffversorgung verbessert sich und die Muskeln sind viel weniger schmerzanfällig.

Wie funktioniert das Rückentraining nach Dr. Smisek?

Unser Körper hat viele Muskelgruppen, die wechselseitig wie in Ketten miteinander arbeiten. Dabei gibt es vertikale Ketten und spirale Ketten:
Vertikale Ketten drücken die Wirbelsäule und die Zwischenwirbelscheiben (Bandscheiben)zusammen, wobei letztere Gewebsflüssigkeit abgeben.
Im Gegenzug strecken spirale Muskelketten den Rücken und entlasten damit die Wirbelsäule. Die Zwischenwirbelscheiben können sich wieder mit neuer Gewebsflüssigkeit vollsaugen.

Im optimalen Fall wechseln sich vertikale und spirale Muskelketten ab, die Bandscheiben können gut regenerieren und verhärtete Muskelstränge entspannen sich.

Allerdings ist bei den meisten von uns - infolge vorwiegend sitzender Tätigkeit mit zu wenig oder einseitiger Bewegung - die spirale Muskulatur viel zu wenig beansprucht und dadurch zu schwach. Dadurch wird auf die Wirbel und Zwischenwirbelscheiben, einschließlich der Nerven und Wirbelgelenke zu viel Druck ausgeübt. Das Rückgrat kann sich nicht mehr richtig erholen und Rückenschmerzen treten auf.

Das Auspressen und Aufsaugen im Bandscheibengewebe ist auch der einzige Weg, über den die Zwischenwirbelscheiben mit Nährstoffen versorgt werden, da sie ab dem 20. Lebensjahr mit Abschluss des Wachstums keine Blutgefäße mehr besitzen. Der Druckwechsel zwischen Be- und Entlastung ist also eine Grundvoraussetzung für den Stoffwechsel im Rückgrat. Langfristige Belastungen führen zu einer langsamen, aber permanent stattfindenden Flüssigkeitsabgabe im Bandscheibengewebe, die den Turgor und die Dicke darin abnehmen lässt.

Stabilisation der spiralen Muskulatur durch spezielles Körpertraining

Das Übungssequenzen mit dem Seil dienen dem funktionellen Training relativ kleiner Muskelgruppen, die allerdings eine große Auswirkung auf unsere Körperhaltung und die Gesundheit von Rückgrat und Gelenke haben. Es handelt sich um die langen Spiralmuskelketten, die zuständig sind für die dynamische Körper- und Wirbelsäulenstabilisierung. In den meistens Trainingsprogrammen werden diese Spiralmuskeln entweder komplett übergangen oder nicht ausreichend trainiert.
Das Erstaunliche bei der Smisek-Methode ist unter anderem, dass der Trainingswiderstand des elastischen Seils verblüffend leicht erscheint. Die Übungen sind weder kompliziert noch schwer auszuführen und können von Menschen nahezu aller Alters- und Leistungsstufen durchgeführt werden.

1
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Smisek_Seil-Spiralstabilisation
Seil Spiralstabilisation nach Dr. Smisek
Spiralstabilisation der Wirbelsäule durch Muskelkettentraining Elastisches Seil für die Ausführung der Übungen
Inhalt 1 Stück
25,00 € *
Zum Produkt
Set Smisek Spiralstabilisation
Set Spiralstabilisation nach Dr. Smisek
Set zur Spiralstabilisation der Wirbelsäule durch Muskelkettentraining nach Dr. Smisek Lieferumfang Das Smisek-Übungsset enthält: Buch, elastisches Seil, CD Rom. Das Buch vermittelt durch die Bilder und Beschreibung der Übungen ein...
Inhalt 1 Set
45,00 € *
Zum Produkt
Smisek ÜbungsDVD_Gesunder Gerader Rücken
Smisek DVD - "Gesunder Gerader Rücken"
Spiralstabilisation der Wirbelsäule 11 Grundübungen: Dehnungsübungen Kräftigungsübungen Balance-Übungen auf einem Bein Gesunder - Gerader - Rücken Die Smisek-Methode für die Stärkung von Rücken und Wirbelsäule. Mit den Übungen nach der...
Inhalt 1 Stück
20,00 € *
Zum Produkt
Smisek Buch: Behandlung des Bandscheibenvorfalls ohne OP
Smisek Buch - Behandlung des...
Behandlung des Bandscheibenvorfalls ohne Operation durch die Aktivierung der spiralen Muskelketten sowie Behandlung der Beschwerden nach einer Wirbelsäulenoperation (FBS - failed back surgery syndrome). von Dr. med. Richard Smíšek, Dr....
Inhalt 1 Stück
20,00 € *
Zum Produkt
Smisek Buch: Gesunder Rücken
Smisek Buch - Gesunder Rücken
Spiralstabilisation der Wirbelsäule Therapie und Prävention von Rückenschmerzen mit dem SM isek System: Funktionelle S tabilisierung und M obilisierung der Wirbelsäule von Dr. med. Richard Smíšek, Dr. med. Kateřina Smíšková, Dr. med....
Inhalt 1 Stück
25,00 € *
Zum Produkt
Smisek Buch: Muskelketten
Smisek Buch - Muskelketten
Spiralstabilisation der Wirbelsäule Manuelle Therapie als Vorbereitung auf weitere Behandlungen Bewegungstherapie von Dr. med. Richard Smíšek, Dr. med. Kateřina Smíšková, Dr. med. Zuzana Smíšková Therapie - des Bandscheibenvorfalls ohne...
Inhalt 1 Stück
30,00 € *
Zum Produkt
Ersatzteile für Smisek Spiralstabilisation
Ersatzteile für Smisek Spiralstabilisation
Ersatzteil für die Smisek-Übungssets zur Spiralstabilisation Bitte wählen Sie: kleine Gummiringe für die Handschlaufen Verlängerungsseil
Inhalt 1 Paar
ab 1,00 € *
Zum Produkt
Starter Set Smisek Spiralstabilisation für Berater
Starter-Set Smisek Spiralstabilisation
Für alle die mit Smisek durchstarten wollen.
Inhalt 1 Set
70,00 € *
Zum Produkt
1

Smiseks Spiralstabilisationstraining zur Prävention und Therapie bei Rückenproblemen

Dr. Richard Smisek hat diese Methode der alternativen Wirbelsäulenbehandlung schon vor über 30 Jahren entwickelt und seitdem immer wieder erfolgreich angewendet und damit deren einzigartige Wirksamkeit bewiesen. Es handelt sich um eine Kombination der recht bekannten Dorn und Breuss Methode in Verbindung mit unkomplizierten und sehr wirkungsvollen Trainingseinheiten mit einem elastischen Widerstandsseil.

Das Rückgrat wird beim Ausführen der Übungssequenzen auf Traktion, also auf Zug trainiert. Das bedeutet, es wird lang gestreckt und zentriert. Dadurch wird der Druck von den Wirbeln und Gelenken genommen, was den Wiederaufbau und die Selbstheilung von zerstörten Strukturen wieder möglich macht. Sämtliche Stoffwechselvorgänge in den verletzten Regionen werden durch dieses Training angeregt, was die Grundvoraussetzung dafür ist, dass der Körper neues, gesundes Gewebe bilden kann.

Das Spiralstabilisationstraining bietet eine neue Alternative, um bislang als sehr kompliziert geltende Krankheitsbilder erfolgreich zu behandeln und zu heilen.

Folgende Aspekte werden durch die Spiralstabilisierung ermöglicht:

  • Die Bewegungskoordination im Stehen und Gehen wird verbessert.
  • Die Regeneration von Schäden, die durch akute und chronische Überlastung entstehen, wird in Gang gesetzt.
  • Muskuläre Dysbalancen, die durch einseitige Arbeiten oder Trainingsformen entstehen, werden wieder in Balance gebracht.
  • Die Wirbelsäule und die Gelenke werden innerhalb kürzester Zeit durch die entsprechenden Muskelketten stabilisiert.
  • Verletzungen verschiedenster Art sowie Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen werden schnell und effektiv geheilt.
  • Verletzungen und Überlastungserscheinungen wird vorgebeugt.

Die körperliche und sportliche Leistungsfähigkeit des Betroffenen wird verbessert, Schmerzen können damit gemildert werden.

Die Grundlage des Spiralstabilisationtrainings bilden zwölf Grundübungen, welche mit einem von Dr. Richard Smisek entwickelten, speziellen, elastischen Seil ausgeführt werden. Dieses Smisekseil können Sie für das tägliche Spiralmuskeltraining überall mit hinnehmen, an geeigneter Stelle befestigen und damit jederzeit trainieren. Sie trainieren dabei ihre optimale Körperhaltung, bei der sich Ihr Rückgrat aufrichtet und Ihr kompletter Bewegungsapparat (Skelett und Muskulatur) sich regenerieren kann.

Mit einer selbständigen täglichen Übungszeit der Spiralstabilisation zu Hause von nur 15 Minuten können Sie ihren gesamten Muskelbereich und Ihrem Rückgrat zur Erholung verhelfen. Zudem fühlen Sie sich fit und Ihre Körperhaltung und auch Ihre Figur verbessert sich von Tag zu Tag!

Wie wirkt das Spiralstabilisationstraining?

Mobilisierung der Zwischenwirbelgelenke:

Hauptursache für Rückenprobleme ist meist eine fehlerhafte, vertikale Stabilisation der Bewegung: Vertikale Stabilisation reduziert und blockiert die Zwischenwirbelscheiben, verursacht eine keilförmige Deformation und führt somit zur Degeneration des Rückgrats. Das Smisek-Training zur Prävention und Therapie hilft dabei, die Zwischenwirbelgelenke zu mobilisieren und löst so dortige Blockaden auf. Das Rückgrat regeneriert sich und kann heilen.

Beseitigung der mechanischen Ursachen für Rückenprobleme:

Das Hauptprinzip im Behandeln und Vorbeugen von Rückenschmerzen besteht in der aktiven Entspannung und Lösung der vertikalen und der Aktivierung der spiralen Muskelstränge. Durch die Aktivität der letztgenannten wird das Rückgrat gedehnt. Die Zwischenwirbelgelenke gehen wieder auseinander und die zusammengedrückte Bandscheibe richtet sich wieder auf.

Aktivierung der Muskulatur:

Die Muskeln formen die Zwischenwirbelscheiben, Gelenke und Wirbelkörper und die Funktion formt die Struktur. Hauptprinzipien des Spiralstabilisationstraining ist die optimale Koordination der Bewegung bzgl. vertikale Körperachse, Vorherrschaft der Rückwärtsbewegung in den Bewegungsmustern und die richtige Reaktion des Muskelapparates. Die Aktivierung der Spiralmuskelketten und die Entspannung der Vertikalmuskelketten. Das Rückgrat reagiert mit Streckung und Dehnung nach oben und Zentrierung und Ausgleich zur Mittellinie.

Richtige Bewegungskoordination

Während des Übens beachten wir immer die Prinzipien der richtigen Bewegungskoordination d.h. wir üben stets in vertikaler Achse. Der Körper darf die Beckenbasis nicht verlassen und verschiebt sich nur zur vorderen Achse, die das Becken mit dem Brustbein verbindet und zur hinteren Achse, die das Kreuzbein mit dem Hinterkopf verbindet. Während der Rückwärtsbewegung im Schultergürtel, bewegen sich die Schulterblätter nach hinten und nach unten und der Ellbogen bleibt am Körper. Während der Bewegung nach vorn, rollen wir Wirbel für Wirbel ab, bis die vordere Achse erreicht wird. Für die Bewegung im Beckengürtel gelten die gleichen Prinzipien.

Atemtraining - bewusst atmen

Stabilisation wird durch Ausatmen betont: Während der Ruhephase atmen wir in den unteren Bauch ein und in der aktiven Phase atmen wir aus dem unteren Bauch wieder aus. Die Bauchatmung stabilisiert sehr intensiv die Körpermitte und führt zu einer deutlichen Entspannung des Körpers.

Aufmerksamkeit auf Hand- und Fußgelenke

Wirkung auf Handgelenke und Fußsohlen: Die Schlaufe des elastischen Seiles ermöglicht nicht nur eine Entspannung des Handgelenkes während der Ausführung von Übungen, sondern auch eine propriorezeptive Stimulation der Fußsohle. Die ganztägige Tätigkeit am PC und das Schreiben überlasten das Handgelenk und die Aktivität im Sitzen stimuliert die Fußsohle nicht ausreichend. Deshalb sollten wir die oben genannten Prinzipien beachten.

Spiralstabilisation bedeutet:

  • Dehnung des Körpers nach oben
  • Intensive Kräftigung der schrägen Bauchmuskeln
  • Hocheffektives aktives Stretching
  • Schnelles Eintreten der Kontraktion der Muskelspiralen, die die unstabilen und wackligen Positionen des Körpers stabilisieren
  • Mobilisierung des Rückgrats und des Bewegungsapparats
  • Einen stabilen Gang
Zuletzt angesehen
Vorteile
  • Versandfrei mit DHL ab 29 €
  • bis 14 Uhr bestellt noch heute versendet!
  • Wunschproben zu jeder Bestellung!
  • satte Rabatte
Kundenbewertungen von Nextamed.de - Gesundheitsprodukte
Durchschnittliche Bewertung: 4.97 / 5. Ermittelt aus 307 Bewertungen.